Gemeinschaftspraxis Weißkirchen

Fachärzte für Allgemeinmedizin

Dr. med. Dorothee Richter
Dr. med. Sabine Nolting

Weißkirchener Straße 112
61440 Oberursel / Taunus

Tel. 06171 71733
Fax 06171 74137
info@hausarzt-oberursel.de

Schwerpunkte

Unser Leistungsspektrum

Wir bieten Ihnen eine umfassende Untersuchung ihres Herzens und Kreislaufs durch EKG und Belastungs-EKG an:
Das EKG stellt die elektrischen Impulse des Herzen bildlich dar. Dieses lässt Rückschlüsse auf Erkrankungen zu.

In der Ergometrie erfolgt eine Aufzeichnung des EKG’s unter körperlicher Belastung.

Dieses Verfahren wird bei der Untersuchung und Therapiekontrolle einer koronaren Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen und bei Hypertonie eingesetzt.

So werden neben häufigen Zivilisationskrankheiten wie koronaren Herzerkrankungen oder Herzrhythmusstörungen auch das Risiko einer Belastbarkeit des Herzmuskels hinsichtlich eventuell anstehender Operationen kontrolliert. Aber auch die generelle Leistung Ihres Herzens wird unter Belastungs-Zuständen auf dem Ergometer überprüft, um so möglichen krankheitsbedingten Veränderungen schon im Vorfeld Einhalt zu gebieten.

Ultraschalluntersuchungen des Bauchraumes, der Schilddrüse und der Beinvenen

Die Sonographie (oder der Ultraschall) wird in der Humanmedizin als eine risikolose, bilddarstellende Untersuchungsmethode zu Diagnostik und Kontrolle krankheits-bedingter Veränderungen des menschlichen Organismus verwendet.

Ultraschall des Bauchraumes:
Untersucht werden die Beschaffenheit und Lage der inneren Organe wie Leber, Milz, Gallenblase, Niere, Bauchspeicheldrüse und Lymphknoten.

Ultraschall der Schilddrüse
Veränderungen wie Tumoren, Zysten und Entzündungen der Schilddrüse im Ultraschall lassen sich erkennen.

Ultraschall der Beinvenen
Diese Kompressionsultraschalluntersuchung führen wir bei Verdacht auf Venenthrombose durch.

Lungenfunktionsuntersuchung / Spirometrie

Bei der Lungenfunktionsprüfung zur Kontrolle und Messung Ihrer Atem- und Lungenkapazität, atmen Sie in ein Ihr Lungenvolumina optisch darstellendes Gerät ein. Es wird bei der Diagnostik von Erkrankungen der Atemwege eingesetzt und eignet sich auch zur  Therapiekontrolle bei Asthma und chronischer Bronchitis.

Vorsorgeleistungen

Für privat Versicherte und Selbstzahler bieten wir jährliche Vorsorgeleistungen an, um Krankheiten vorzubeugen. Dazu gehören erweiterte Blutentnahmen, körperliche Untersuchung, EKG, Ergometrie, Ultraschall des Bauchraums, Ultraschall der Schilddrüse, Spirometrie.

Check up 35 (Allgemeiner Gesundheits-Check-up)

Ab dem 35. Geburtstag wird alle zwei Jahre ein Gesundheits-Check von den gesetzlichen Krankenkassen empfohlen. Dazu gehören die körperliche Untersuchung, die Erhebung der Anamnese und ärztliche Beratung. Zusätzliche werden Glucose und Cholesterin im Blut untersucht. Weitere Untersuchungen, wie eine erweiterte Blutuntersuchung, Ultraschall, EKG, etc. können Sie natürlich als Selbstzahler-Leistung wahrnehmen. Bitte sprechen Sie uns an.

Hautkrebs-Screening

Ab 35 Jahren habe sie alle zwei Jahre Anspruch auf ein Hautkrebs-Screening. Dabei wird die Hautoberfläche auf Tumoren oder ihre Vorstufen untersucht. Die Kosten werden von der Kasse übernommen.

Akupunktur (Akupunktur TCM und Akupunktur Nogier)

Unter diesem Behandlungsverfahren versteht man eine alternative Heilmethode. Ihr Ursprung liegt in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Hier hat sie sich seit Jahrhunderten in der Behandlung von Schmerzen, Allergien, chronischen Entzündungen sowie zahlreichen funktionellen Erkrankungen bewährt. Je nach Krankheitsbild wird Akupunktur fallweise von den Kassen übernommen.
Die Therapie besteht darin, dass mit sehr feinen Edelstahlnadeln an bestimmten Punkten der Körperoberfläche eingestochen wird mit dem Ziel, den Energiefluss in den getroffenen Leitbahnen zu beeinflussen und damit die gestörten Körperfunktionen zu regulieren.

Akupunktur TCM:
Die Therapie besteht darin, dass mit sehr feinen Edelstahlnadeln an bestimmten Punkten der Körperoberfläche eingestochen wird mit dem Ziel, den Energiefluß in den getroffenen Leitbahnen zu beeinflussen und damit die gestörten Körperfunktionen zu regulieren.

Jugendschutzuntersuchung

Das Jugendarbeitsschutzgesetz fordert vor und nach dem ersten Lehrjahr eine gründliche körperliche Untersuchung im Rahmen des Ausbildungsberufes:

Dieses Gesetz zum Schutz arbeitender Jugendlicher schreibt vor, dass sich Arbeit-nehmer/innen unter 18 Jahren vor Aufnahme einer gewerblichen Tätigkeit einer ärztlichen Untersuchung unterziehen müssen. Der Gesetzgeber schreibt hier eine Ganzkörperuntersuchung vor.

Männervorsorge

Diese Untersuchung empfiehlt sich für Männer ab 45 Jahren. Die Kosten für die jährlich zu empfehlende Untersuchung werden von der Kasse übernommen.

Zu ergänzen wäre diese Untersuchung mit einer Bestimmung des PSA-Wertes im Blut (Selbstzahler-Leistung). Sie umfasst sowohl eine urologische Abklärung als auch eine Stuhluntersuchung auf okkultes Blut.

Spezielle Schmerztherapie

Im  Gegensatz zum akuten Schmerz hat der chronische Schmerz seine Warnfunktion verloren und erfordert damit eine spezielle therapeutische Behandlung. Durch rechtzeitige Diagnose erhält der Patient eine individuelle Beratung und Therapie, um einer weiteren Chronifizierung der Schmerzen entgegenzuwirken.

Naturheilverfahren

Naturheilverfahren pflegen und regulieren infolge der ihnen eigenen Wirkweise die Funktionen des menschlichen Organismus. Ihre wesentlichen Indikationen liegen daher im Bereich der Prävention und in der Therapie von Funktionsstörungen; überdies können sie oft auch eine wichtige Rolle bei der Behandlung organischer Krankheiten und Leiden spielen.

Neuraltherapie nach Huneke

Diese spezielle Therapie eignet sich besonders bei der Behandlung und Heilung von hartnäckigen therapieresistenten Erkrankungen. Zwar übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen nur in Ausnahmefällen die Kosten, doch legen wir großen Wert darauf, dass kein Patient, der diese neuraltherapeutische Behandlung benötigt, diese aus finanziellen Gründen entbehren muss. Sprechen Sie uns bitte an.

Ernährungsmedizin

In allen Medizinformen spielt die Ernährungsmedizin eine grundlegende Rolle nach dem Motto: Man ist, was man isst. Und es darf sogar noch schmackhaft sein. Daneben gibt es eine große Anzahl von speziellen Ernährungsdiäten für die verschiedenen Erkrankungen. Wir stimmen mit Ihnen die für Ihre Erkrankung erforderliche Ernährung ab.

Altersmedizin

Dieses Spezialgebiet beschäftigt sich mit einer Vielzahl von Erkrankungen, die insbesondere im Alter auftreten können. Ziel der hier angewandten Therapien ist es, der Patientin oder dem Patienten trotz ihrer/seiner altersbedingten Gebrechen ein Optimum an Lebensqualität zu erhalten sowie einer drohenden Pflegebedürftigkeit vorzubeugen bzw. sie gar zu verhindern.

Bioidentische Hormontherapie

Diese Therapie basiert auf der Anwendung von pharmazeutischen Wirkstoffen, die
in ihrer Struktur und Funktion identisch sind mit den natürlichen, vom menschlichen Körper selbst hergestellten Hormonen. Ihr Einsatz ist dann angezeigt, wenn mittels einer Hormonmessung festgestellt wird, dass ein Hormonmangel besteht. Der Vorteil bioidentischer Hormone besteht darin, dass sie gegenüber den synthetischen Hormonen nebenwirkungsarm sowie wirksamer als diese sind.